Direkt zum Hauptbereich

Wo starte ich meine Kreuzfahrt?


Ich bin Mitglied in vielen Facebook-Gruppen als Administrator, Moderator, Leser oder Schreiber. Was mir immer wieder auffällt, ist die Ähnlichkeit von Gruppen mit einer Kreuzfahrt. Gestartet wird die Gruppe von einem oder mehreren Administratoren (=Kapitän) und es findet sich dann eine Kernmannschaft (die ersten aktiven Schreiber) zusammen, die die Reise organisiert. Nach und nach tröpfeln die inaktiven Leser (=Touristen) ein und die Fahrt beginnt. Bei der Sicherheitsbelehrung werden die Gruppenregeln bekannt gegeben. Nach und nach wird dann im Verlauf der Reise aus der ursprünglichen passiven Touristengruppe eine erfahrenere Gruppe. Manche steigen beim nächsten Hafen aus, neue Touristen steigen ein.

Jetzt beginnt die zweite Phase. Da ein Kreuzfahrtschiff immer weiterfährt kommt man in neue Gegenden und lernt neue Sitten und Gebräuche kennen, da, wo man anlandet. Damit gibt es eine Art Evolution innerhalb der alten Stammbesatzung: Das Ursprungswissen wird ergänzt um das Neuwissen.

Die jeweiligen Neuzugestiegenen, die aus dem jeweils gerade aktuellen Umfeld stammen, kennen die Historie jedoch nicht. Sie hören bei der Sicherheitsbelehrung nicht mehr zu  (=Gruppenregeln werden nicht mehr gelesen), sondern fragen direkt die „alten Hasen“ alles das, was so an aktuellen Themen interessiert. Die Antworten passen dann zwar im Kontext der gesamten Reise, aber nicht unbedingt alleine zum aktuellen Thema.

Da viele Gruppen „Selbsthilfegruppen“ sind, wird dort nach irgendwelchen Therapien für gesundheitliche Probleme gesucht. Unabhängig davon, dass solche Tipps im Internet immer gefährlich sind, da der Tippgebende den Fragenden und dessen Situation nicht kennt, ist die Situation des „Neulings“ meist eine andere, als die des „alten Hasen“. Es werden oft short-cuts (Abkürzungen) gesucht  und nicht der gesamte Reiseweg (=Therapieweg) der Ratgebenden beachtet. Aber der Hafen, an dem wir heute angelegt haben (=das Thema, das heute aktuell ist), ist eingebunden in den kompletten Reiseplan.

Heute Manual-Therapie, morgen Nahrungsergänzungsmittel, übermorgen kalte Thermogenese usw. In einer Woche geht es um Quantenbiologie. Wer erst dann auf den  Dampfer aufspringt, hat oft viel Wichtiges verpasst.

Es gibt bestimmt keine Patentlösung. Das Internet als Quelle für medizinische Ratschläge kann man nicht wegdiskutieren und Facebook als Quelle auch nicht. Man muss sich der Situation stellen. Aber die Eigenverantwortung der Ratsuchenden ist höher als früher. Tipps aus falschen Quellen und Tipps aus dem Zusammenhang gerissen sind ein zunehmendes Problem. Es gibt aber im Leben keine Abkürzungen, auch nicht im Internet. Und fachkundige Beratung hat noch nie geschadet!

Autor: Jens
Bildquelle: © ed2456 - pixabay

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Sind Transfette eigentlich gefährlich?

Immer wieder wird man mit Aussagen zu Fetten konfrontiert, die sich anscheinend widersprechen. Einmal sind z.B. Transfette gefährlich, ein anderes Mal eben nicht. Wie kommt es zu solchen Widersprüchen? Fette sind aus Glyzerin und Fettsäuren aufgebaut. Es gibt nun einmal nicht eine einzige trans-Fettsäure, sondern viele verschiedene. Deshalb gibt es auch verschiedene trans-Fette. Diese unterscheiden sich in der Länge (= Anzahl der Kohlenstoffatome in der Kette), aber auch in der Art und Anzahl der Verbindungen der Atome in den Fettsäureketten. Dabei können zwei Kohlenstoffatome entweder mit einer Einfach- oder einer Doppelbindung miteinander verbunden sein. Kommen in einer Fettsäure Doppelbindungen vor, spricht man von einer ungesättigten Fettsäure, die mit nur Einfachbindungen zwischen den Kohlenstoffatomen heißen gesättigte Fettsäuren. Wenn eine Fettsäure eine Doppelbindung aufweist, kann diese in einer cis- oder einer trans-Anordnung vorliegen: bei cis-Anordnung (cis = diesseiti

Coronaviren mutieren: beeinflusst beeinflusst das die Wirkung von Impfstoffen?

Gesundheit - Coronaviren mutieren: beeinflusst das die Wirkung von Impfstoffen? Alle Viren haben die Fähigkeit, sich durch Mutationen an den Wirt anzupassen und damit auch seinem Immunsystem zu entgehen. Bekannt ist das auch bei Coronaviren. Wird das den Erfolg von Impfstoffen beeinflussen? Viren haben wenige Möglichkeiten, sich gegen die Zerstörung durch das Immunsystem zu schützen. Aber die Waffe, die sie besitzen, ist sehr mächtig: Mutation. Auf der einen Seite können Chemikalien (auch medikamente) und Strahlen das genom der Viren ändern. Aber die hauptweg steckt in ihnen drin: Enzyme, die bei der vermehrung helfen, sogenannte Polymerasen. Bei der verdopplung des Erbgutes von Viren werden Polymerasen verwendet. Diese arbeiten mehr oder weniger genau. Dabei entstehen zufällige Fehler im neuen Erbgut, der neu hergestellten Viren. Diese können überhaupt keine Auswirkung auf die Proteine haben, oder nur wenig an der Struktur der Viren ändern. Aber es kann auch passieren. dass funktionel

Weihrauch: hilfreich bei Entzündungen

Weihrauch: hilfreich bei Entzündungen Neben der Myrrhe   ist auch der Weihrauch eine seit Jahrtausenden eingesetzte Heilpflanze, die Entzündungen bekämpfen kann. Die drei Weisen aus dem Morgenland brachten dem neugeborene Jesuskind laut der Bibel Weihrauch, Gold und Myrrhe. Damals handelte es sich bei diesen Gaben um die drei wertvollsten Heilmittel der Zeit. Wie bei der Myrrhe, wird auch beim Weihrauch ein Harz aus einer Pflanze gewonnen. Die Wirkung dieser Heilpflanzen ist lange bekannt, aber erst in den letzten Jahren zeigen wissenschaftliche Untersuchungen, wie sie wirken ( Algiere et al., 2015 ). Beim Weihrauch (Boswellia serrata), handelt es sich um eine kleine Baumart, die insbesondere in Arabien und am Horn von Afrika vorkommt. Deren Harz hat anti-entzündliche Wirkung und kann insbesondere bei Darmerkrankungen eingesetzt werden. Eine Wirkung ist der Schutz der Epithelbarriere, die insbesondere bei " Leaky Gut " beeinträchtigt ist ( Catanzaro et al., 2015 ). Die Wirkst